9€-Ticket vs. Studiticket

Header 9€ Ticket

Mit dem 9€-Ticket unterwegs

Diesen Sommer genießen wir in vollen Zügen! Ab dem 01. Juni 2022 kann mit dem 9€-Ticket deutschlandweit der ÖPNV genutzt werden. Das von der Bundesregierung beschlossene Angebot gilt für drei Monate. Doch was passiert in dieser Zeit mit bereits bezahlten Semestertickets?

 

Ein Überblick, Antworten und Updates:

Öffentlicher Personennahverkehr war in Deutschland wohl lange nicht so attraktiv wie im kommenden Juni, Juli und August. Für 9€ im Monat können deutschlandweit jegliche Angebote von U- bis Regionalbahn genutzt werden. Dieses Angebot hat die Bundesregierung mit ihrem Kabinettsbeschluss vom 27.04.2022 geschaffen. Zu diesem Zeitpunkt waren Semesterbeiträge längst bezahlt und Semestertickets für Studierende schon gekauft. Wie damit umgegangen wird, musste an jeder Uni von den verantwortlichen Institutionen (z.B. den ASten) individuell entschieden werden. Wichtig für euch: wie wird’s in Landau laufen?

UniCards sind KEINE 9€-Tickets

Mit dem 9€-Ticket kann der ÖPNV in ganz Deutschland genutzt werden – so auch rund um Landau. Die UniCard, die sonst als Ticket für die Abend- und Wochenendregelung gilt, kann nicht als 9€-Ticket genutzt werden. Dieses müsst ihr bei Bedarf separat kaufen. Da Landau in zwei Tarifbereiche fällt, ist die Sache etwas kompliziert, knapp erklärt:

Im Tarifbereich des VRN entfällt für Landauer Studierende zwischen dem 01. Juni und 31. August die Abend- und Wochenendregelung.

Hier gilt eure UniCard nicht mehr automatisch als Ticket für den regionalen ÖPNV. Wollt ihr in diesem Zeitraum Busse und Bahnen des VRN nutzen, könnt ihr für insgesamt 27€ das 9€-Ticket kaufen.
Die somit entfallenden Kosten für die Abend- und Wochenendregelung, welche ihr mit dem Semesterbeitrag bezahlt habt, bekommt ihr zurückerstattet. Das übernimmt das Studierendensekretariat Landau. Jede*r Studierende erhält einen Gesamterstattungsbetrag von 17,82€. Ihr bekommt das Geld automatisch auf das Konto zurücküberwiesen, von dem der Semesterbeitrag ursprünglich überwiesen wurde. Sollten das beispielsweise eure Angehörigen erledigt haben, erfolgt auch die Rückerstattung auf deren Kontoverbindung.

Aufgrund der kurzfristigen Planung des 9€-Tickets wird für die Erarbeitung und Abwicklung der Rückerstattung noch Zeit benötigt. Wir bitten euch um Geduld, die Verantwortlichen werden konkrete Infos sobald wie möglich proaktiv kommunizieren und wir euch natürlich auf dem Laufenden halten, also bleibt dran!

Im Tarifbereich des KVV bleibt die Abend- und Wochenendregelung bestehen, sodass ihr dort weiterhin mit eurer validierten UniCard mit dem ÖPNV fahren könnt. Leider ermöglicht der KVV keine Rückerstattung der Beiträge und lässt in diesem Punkt auch nicht mit sich verhandeln.

Ist das 9€-Ticket oder kann das weg?

Studierende, die ein Semester-Ticket vom VRN besitzen, können dieses im Juni, Juli und August als 9€-Ticket nutzen. Die Differenz von 21€ pro Monat wird bei Vorlage des Semester-Tickets von den Unternehmen erstattet, bei denen der Verkauf erfolgt ist. Neu gekaufte Semester-Tickets gelten ebenfalls als 9€-Ticket deutschlandweit und sind automatisch um die Differenzbeträge vergünstigt. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Website des VRN.

 

Studierende, die eine KVV-Studikarte besitzen, können bis zum 15. September die Ausstellung eines 9€-Tickets und eine Rückerstattung für die Überschneidungsmonate beantragen. Dabei ist relevant, ob ihr die Studikarte in bar oder online gekauft habt. Dementsprechend findet die Rückerstattung entweder online oder im KVV-Kundenzentrum in Karlsruhe (Durlacher Straße) statt, wobei ihr direkt das 9€-Ticket erhaltet. Pro Monat wird euch die Differenz von 22,07€ ausgezahlt.

Der KVV bittet alle Besitzer*innen einer Studikarte, nicht bereits vor der Rückerstattung selbst ein 9€-Ticket an anderer Stelle zu erwerben.

Weitere Infos und die Rückerstattungsanträge findet ihr auf der Website des KVV. Zusätzlich wird hier wird ausführlich erklärt, was speziell für Studikartenbesitzer*innen wichtig ist.

Wo kann man das kaufen?

Seit dem 23. Mai 2022 kann das 9€-Ticket bei der DB sowohl online unter bahn.de oder die DB Navigator-App als auch an allen Fahrkartenautomaten der Bahn, in den DB Reisezentren in Bahnhöfen und DB Agenturen gekauft werden.

Das Semester-Ticket des VRN inklusive 9€-Ticket erhaltet ihr in den Onlineshops von rnv und DB ab sofort, in Verkaufsstellen sowie Mobilitätszentralen in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg seit dem 23. Mai 2022.

Beim KVV könnt ihr die KVV-Kundenzentren, alle KVV-Verkaufsstellen, Fahrkartenautomaten und den DB- oder KVV-Webshop zum Erwerb des 9€-Tickets nutzen. Ab dem 01. Juni ist es ebenfalls über die KVV.regiomove-App erhältlich.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux