10.01.2019:Treffen mit dem Staatssekretär des Wissenschaftsministeriums Rheinland-Pfalz, Herrn Barbaro

Teilnehmende aus Landau: Hannah Trippner (Senatorin), Sonja Sievers (Senatorin), Laura Kurz (ehemalige Senatorin), Lukas Körner (ehemaliger Senator), Paul Klär (AStA-Vorsitz), Ann-Kathrin Rudy (AStA-Vorsitz)

Hauptthemen waren unsere Forderung nach mehr Partizipation der rheinland-pfälzischen Studierendenschaften an hochschulpolitischen Prozessen des Landes, die Zukunft des Standortes Landau und der aktuelle Stand des momentan in Verhandlung stehenden Hochschulpakts.

Eine Zusammenfassung des Gespräches findet ihr hier: https://www.asta-landau.de/wp-content/uploads/2019/01/PM_AStA-Landau_Zukunft-Universit%C3%A4tsstandort-Landau.pdf?fbclid=IwAR3Rif76MyoxLvLrClz8f49aRvlJt0n9tcGnhNHlVXPHmn0b-GXeBjPRz7Q


18.01.2019:Telefonat mit dem AStA Koblenz

Teilnehmende: Hannah Trippner (Senatorin Landau), Aaron Görgen (Senator Koblenz), Marco Böhm (Senator Koblenz & AStA Vorsitz Koblenz), Henrik Schmitt (Referent Hochschulpolitik Koblenz), Paul Klär (AStA-Vorsitz Landau), Ann-Kathrin Rudy (AStA-Vorsitz Landau)

Es fand ein Austausch bezüglich der Zukunft der beiden Standorte statt. Um die Entscheidung des Ministeriums bestmöglich zu begleiten, wurde ein enger zukünftiger Austausch vereinbart.

21.01.2019:Treffen mit dem AStA TU Kaiserslautern

Auch dort war das Hauptthema die Zukunft der Standorte Kaiserslautern, Landau und Koblenz. Der AStA der TU Kaiserslautern steht einer eventuellen Fusion der Standorte Landau und Kaiserslautern sehr kritisch gegenüber.

Der AStA der TU Kaiserslautern verabschiedete auf deren Sitzung am 22.01.2019 eine Stellungnahme, die bald auf deren Homepage veröffentlicht werden soll.

Termine des Vorsitz bis zur nächsten Sitzung am 06.Februar:

28.01.2019:Treffen mit Isabel Schön (Vorstandsmitglied des fzs e.V.)

29.01.2019:Treffen mit der Präsidentin Frau Kallenrode

06.02.2019:AStA-Runde: Treffen mit der Hochschulleitung 

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux