O-Messe : digital

O-Messe_Logo

Update: Die O-Messe ist nun erreichbar (push the button!)

Als Ersatz für die ausfallenden O-Tage im Atrium erstellt der AStA eine Digitale O-Messe. Auch die neuen Webangebote des Kompetenzzentrums Studium und Beruf (KSB) und des Instituts für Wissensmedien (IWM) bereiten euch auf den virtuellen Semesterstart vor. Zugegeben, das sind einige Adressen – aber das Beste, was das Homeoffice zu bieten hat. Auf den Webseiten können sich Studierende und Erstis online über (ihre) Studiengänge, über bestehende Projekte und hochschulaktive Gruppen an der Uni Landau informieren und in Berührung kommen. Die geplante digitale O-Messe wird die gesamte traditionelle Messe abbilden und auch in Zukunft als Ergänzung zur Präsenzmesse bestehen. Die digitalen O-Tage des KSB umfassen die institutionellen Veranstaltungen, die Erstis auf ihre Zeit an der Uni vorbereiten sollen.

Zu diesem Zweck bekommt jede Fachschaft und Interessensgruppe eine eigene Sub-Seite (als Pendent zum „Stand“ auf der O-Messe) eingerichtet, wo sie ihre Erstis Infos und Kontakte zur Verfügung stellt.

Hochschulgruppen & Projekte:

Ihr wart als Hochschulgruppe oder Projekt bisher auf der O-Messe vertreten? Bitte sendet uns euer Material an: pr@asta-landau.de. Wir pflegen alles ein, was uns erreicht.

Fachschaftsvertretungen:

Wir wollen gerne alle 27 Fachschaften auf der Messe vertreten sehen: Auch diejenigen, die im Sommersemester akut keine neuen Erstis haben! Das Angebot der Uni Landau steht allen zur Verfügung: Auch, um euren zukünftigen Erstis einen Blick in unsere Uni zu gewähren. Für die Digitale Messe benötigen wir einige Informationen von allen Vertretungen.

Bitte sendet uns bis zum 27. März 2020 euer (digitales 😉 ) Info-Material an pr@asta-landau.de:

O-Tage-Flyer oder -Texte,

eure jährlichen Semesterstart-FAQs,

Kontaktmöglichkeiten, die ihr anbietet (Facebook / Telegram / Whatsapp / …,

euren jeweiligen Studienverlaufsplan,

eure Tipps und Tricks für den Studienstart in Landau,

euer Begrüßungsvideo oder -foto,

und was euch noch so einfällt.

Die gemeinsame Aktion soll es unseren Erstis ermöglichen, sich an unserer Uni zurechtzufinden. Bitte wendet euch an eure Kommiliton*innen und Vertretungen und werdet selbst aktiv: Wir wollen versuchen, gemeinsam das Beste aus der schwierigen Situation zu machen. Und wer weiß, vielleicht bringt das kreative Schaffen noch etwas Impuls in die #stayathome – Isolation!

Beim Kompetenzzentrum für Studium und Beruf findet ihr noch weitere Infos von Uni und Dozierenden.

Liebe Grüße, ein großes Danke im Voraus, und bleibt gesund !!

Euer AStA Landau

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux